Chronik des KOMM-Hauses

 

Das KOMM-Haus wurde als Kultur- und Freizeiteinrichtung 1991 eröffnet. Träger des Hauses war die Stadt Leipzig. Im Grünauer Wohnkomplex 8 gelegen, hat sich das Stadtteil-Kulturzentrum zu einer etablierten Adresse und zum wichtigen Kommunikationszentrum für die Grünauer und ihre Gäste entwickelt.

Seit dem 1. Januar 2019 ist das KOMM-Haus dem Soziokulturellem Zentrum „Die VILLA“ angegliedert. Für die Grünauer wird sich dieser Wechsel von der Stadt Leipzig zu einem freien Träger bezahlt machen: Das Haus profitiert von der Zusammenarbeit und den Angeboten der VILLA, welche nun auch im Leipziger Westen einen Veranstaltungsort finden.

Hier findest du uns!

KOMM-Haus
Bitterfelder Straße 5
Makerspace Leipzig
Bitterfelder Straße 5
Müzik-Stüdyo.74
Torgauer Straße 74