AVE - Beratung für migrantische Frauen

Raum: KOMM-Haus Beratungsraum

am Donnerstag, 8. Juni 2023
immer donnerstags
Beginn: 09:00 Uhr
Ende: ca. 11:00 Uhr

Neues Beratungsangebot in Grünau begleitet Frauen mit Migrationserfahrung

Mobile Beratung im KOMM-Haus

Die Beratung in Grünau findet jeden Donnerstag von 09.00-11.00 Uhr im KOMM-Haus statt. Das soziokulturelle Zentrum unterstützt das AVE!-Projekt tatkräftig, indem der Beratungsraum für die Gespräche genutzt werden darf. Frauen, die außerhalb dieser offenen Sprechzeit eine Beratung wünschen, können individuelle Termine vereinbaren. Ebenso ist die persönliche Begleitung auf die Frauen individuell zugeschnitten, betont Piskač: „Wir kommen auch in die Kita oder führen das Beratungsgespräch bei einem Spaziergang mit Kinderwagen. „Wir unterstützen die Frauen dabei, selbstbestimmt und ressourcenorientiert ihren persönlichen Weg in ihrem Tempo zu gehen.“

Das kostenfreie und unabhängige Angebot der Deutschen Angestellten-Akademie GmbH (DAA) richtet sich an seit 2015 zugewanderte Frauen, die (formal) geringqualifiziert sind und erhöhten Unterstützungsbedarf haben: von unzureichenden Sprachkenntnissen oder fehlender Anerkennung von Abschlüssen über geringe Kenntnissen des deutschen Ausbildungs- und Arbeitsmarktes bis hin zu Einschränkungen durch familiäre Verpflichtungen oder Folgen von Fluchterfahrungen.

„Das Besondere an unserem Angebot ist, dass wir eine frauenspezifische, kultursensible und lebenslagenorientierte Ansprache bieten und auf kontinuierliche, vertrauensvolle und individuelle Begleitung setzen“, stellt Kristina-Maria Piskač heraus. Sie koordiniert das Projekt „AVE! – ansprechen, vernetzen, eingliedern“.

Individuelle Begleitung durch vielfältige Angebote

Das Kaleidoskop der Projektinhalte ist so vielfältig wie die Lebenslagen und Migrationsgeschichten der Frauen selbst: Sei es der Vertrauensaufbau in Kinderbetreuungs- und Unterstützungsangebote oder die Vermittlung in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung, Ausbildung oder Selbständigkeit. Sei es die Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen oder zielgruppenspezifischen Workshops zu Perspektiventwicklung und Kompetenzfeststellung.

Das Projekt „AVE! – ansprechen, vernetzen, eingliedern“ ist eines von bundesweit 70 Einzel- oder Verbundprojekten im ESF Plus-Förderprogramm "MY TURN - Frauen mit Migrationserfahrung starten durch“ und wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert sowie in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Leipzig, dem Jobcenter Leipzig und dem Referat für Migration und Integration der Stadt Leipzig durchgeführt.

Hier findest du uns!

KOMM-Haus
Selliner Straße 17
Makerspace Leipzig
Lindenthaler Straße 61-65
Haus der Begegnung
Zschochersche Straße 32